Die Materie ins reine schreiben
Passar a limpo a Matéria


Die Dinge wieder richtig stellen,
repor no seu lugar as cousas

die von den Menschen verrückt wurden,
que os homens desarrumaran

weil sie nicht wahrnahmen, wozu sie da waren.
por não perceberem para que serviam

Wie eine gute Hausfrau der Wirklichkeit
endireitar, como una boa dona de casa da Realidade

die Vorhänge an den Fenstern der Empfindung richten
as cortinas nas janelas da Sensação

und die Fußmatten vor den Türen der Wahrnehmung
e os caspachos às portas da Percepção

die Zimmer der Betrachtung auskehren
varrer os quartos da obersavação

und schlichte Gedanken vom Staub befreien.
e limpar o pó das ideas simples

Das ist mein Leben, Vers um Vers.
Eis a minha vida, verso a verso.

 

Fernando Pessoa, Poesia

                   Painting: Ana Theresa Fernandez

2 thoughts on “Lichtwäsche

  1. Lou Winterfeldt

    Das sind fabelhafte Portraits des wahren Wedding – fernab von gediegenen Szene-Restaurants, die dem TIME-OUT Redakteur offenbar als Anlass galten. Die Schnappschüsse, Frollein B, zeigen dagegen vielmehr: hier ist Zuhause! gelungen!

  2. Da ist doch wirklich was dran. Die Vormacht der Sorge zu brechen, hört sich schwer an. Die Nähe des Seidenpapiers aushalten: viel besser. Das versuche ich. Und, wenn die Sorge versucht, sich da reinzumengen, sage ich einfach: Nö. <3

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>